2018

 


Weltkindertag 2018: Bericht der Schwäbischen Zeitung vom Mo., 1. Okt. 2018


 

12. Sept. 2018: Besuch von der Schwäbischen Zeitung: Frau Julia Garthen besucht im Rahmen der Serie "Ehrenämter in Isny" auch Frau Mengesdorf-Goetz, um die Beweggründe für die Arbeit im Kinderschutzbund zu erfragen. Dabei enststeht ein lebendiges Bild der aktuellen Situation - und es wird klar: Es wird eine Nachfolgerin gesucht, die alle Möglichkeiten hat, die Arbeit zu gestalten!

 

Lesen Sie den Artikel: "Warum sind die Leut, wie sie sind?"

Bild: Julia Garthten, SZ

Download
Warum sind die Leut.pdf
Adobe Acrobat Dokument 145.6 KB

 

 

Sommertag 2018:

Eine Freude für alle, Kinder und Eltern! Danke an die Trödelqueens - sie haben uns unbürokratisch geholfen, der großen Gruppe diesen Tag zu ermöglichen!


 

Mitgliederversammlung im Mai 2018:

Unterhalt für´s Kind - zu wenig oder garnichts?

 

Hier der Vorstand  und Frau Frey, Fachanwältin für Familienrecht in Isny und Referentin des Abends, zusammen mit Herrn Reichle vom Jugendamt Ravensburg.

 

Von links: Frau Oesterle, Frau Mengesdorf-Goetz, Frau Fischer, Frau Häfner, Frau Frey, Frau Rupf-Bolz, Frau Biesinger und Frau Sochor. Es fehlt Frau Christiane Kempf.

Download
Einladung 2018 beide_A 4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 469.8 KB

Ab März 2018 startet im Familientreff die Sozialberatung: Frau Seel, Sozialpädagogin, übernimmt diese Arbeit. Diakonie, Caritas, die Stadt Isny, die Trude-Scerry-Stiftung und die Waisenhausstiftung teilen sich die Kosten für diese Stelle, die längst überfällig war.

Wir sind sehr froh - die ehrenamtliche Arbeit der "Sprechstunde" wird dadurch sehr entlastet.

 

 

Der Kinderschutzbund vermittelt weiterhin

  • Hausaufgabenhilfe, Vermittlung von Nachhilfelehrkräften.
  • Wir suchen Familienpaten und Leih-Omas für Sie, wir vermitteln Babysitter...!
  • Wir arbeiten an familiennahen Unterstützungsangeboten.
  • Wir vermieten den Familientreff für Feiern, Elterninitiativen oder Kurse gegen eine Raumnutzungsgebühr.
Download
SZ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 139.7 KB

Das Jahr begann mit dem "Vorstandsessen". In diesem Jahr trafen sich die Vorstandsfrauen in einer Pizzaria - entspannt und mit vielen Ideen für das aktuelle Jahr!